Machbarkeitsstudie

Machbarkeitsstudie

Auf dem Gelände des ehemaligen Milchwerkes in Aichach soll das letzte unbebaute Baufeld im Zuge einer Machbarkeitsstudie untersucht werden. Das privilegierten Grundstück an einer der Hauptzufahrtstraßen der Kreisstadt wird mit einem Büro- oder Verwaltungsgebäude beplant. Der Baukörper prägt als Solitär, mit seiner freien Form, den noch undefinierten Straßenraum. Das Raumprogramm wird auf vier Geschossen mit rückspringendem Terrassengeschoss organisiert. Die Tiefgarage im Untergeschoß erweitert das Stellplatzangebot des bestehenden Areals und organisiert den ruhenden Verkehr nichteinsehbar. Auf dem gleichen Areal wird als „Ringschluß“ zum Verwaltungsgebäude eine Aufstockung auf einem bestehenden Gebäude in ähnlich quartiersprägender Lage im Zuge der Machbarkeitsstudie untersucht.

Machbarkeitsstudie
Modell und Kennzahlen
Leistungsphase 1 - 3
Bruttogeschoßfläche 3'650 m²
Tiefgaragen-Stellplätze 40
Grundstücksfläche ca. ca. 1'300 m²
Etagenanzahl 4
Arbeitsplätze ca. 100
   
Zurück zu allen Projekten